Pfennig, Jan-Marten + Nils

Zwei Brüder - ein Hobby - Rallye

Links Jan-Marten Pfennig                          Rechts Nils Pfennig
Opel Corsa D OPC                                       Opel Astra F GSI16V

Zwei Brüder, ein Hobby – Ermetheiser Jungs im Rallye Fieber

Von frühester Kindheit an waren die beiden Brüder Nils und Jan Pfennig Rallyebegeistert und dadurch an vielen Wochenenden mit den Eltern zusammen auf Rallyeveranstalt-ungen als Zuschauer zu finden. Nils hat bereits seit 2010 Fotos für die online-Redaktion von zeroun-dersteer.com gemacht und Jan hat 2014 mit dem Slalom Youngster-Cup den Einstieg in den Motorsport gewagt. Danach ist er sporadisch bei Slalom Veranstaltungen mit einem Kadett E GSI erfolgreich unterwegs gewesen.
mehr...

Nils Pfennig / Max Weidel beide Ermetheis

Kurz vor dem Corona Lockdown hat Nils den Astra im Bayrischen Weihenzell erworben. Mit Max Weidel seinem Freund und Nachbar war auch schon ein Beifahrer vorhanden. Die erste Veranstaltung für das Team sollte die Rallye Ostwestfalen am 22.04.2020 sein. Diese ist dann wie viele andere Veranstaltungen leider ausgefallen.
So haben die beiden die Zeit genutzt und einige Arbeiten, die für den kommenden Winter geplant waren, durchgeführt. Am 26.07.2020 war es dann endlich soweit, mit dem Fischereihafen Rallyesprint in Bremerhaven stand die erste Rallye gleich als Doppelveranstaltung  auf dem Programm. Nachdem sie die Nervosität abgelegt hatten konnten, konnten sie sich stetig steigern und das Auto unter Wettbewerbsbedingungen besser kennen lernen.   mehr...

Jan Pfennig / Christian Martin beide Ermetheis

Nachdem Jan im vergangenen Dezember den bei der Rallye Hessisches Bergland verunfallten Corsa erworben hatte, wurden die Nächte kurz und die Tage lang. Vom ersten Tag an war sein Kumpel und Beifahrer Christian Martin immer mit dabei. Nach vielen Nachtschichten und Wochenenden die in der Halle der Firma Freudenstein in Edermünde verbracht wurden, konnte der Corsa Anfang Juni endlich angemeldet werden.
Christian hatte dem Corsa aufgrund der Umstände mittlerweile den Beinamen Nachtschattengewächs gegeben. Nachdem dann noch die KFP Abnahme die den Umbau des Fahrwerk zur Folge hatte geschafft war, stand der ersten Rallye nichts mehr im Weg.   mehr...