Gropengiesser, Ulli

Rallyesport

Das Team verfügt über zwei Rallyeautos.  Einen Ford Escort RS Cosoworth      

 Fahrer:  
 Ulli Gropengiesser
 Schauenburg
 Beruf:    
 Versorgungs-Ing.
  Beifahrer
Frank Deiselmann
Grebenstein
 

Als zweites Rallyeauto wird ein Mitsubishi Lancer Evo 9 Gr.N eingesetzt.                                 

  
Als weiterer Beifahrer sitzt Frank Deiselmann (Grebenstein) auf dem "Heißen" Sitz bei Ulli.

Teamvorstellung

 

22.02.2017

42 Jahre aktiver Motorsport von 1975 – 2016
Ulli Gropengiesser hängt seinen Helm an den Nagel

Nach 42 aktiven Jahren in verschiedenen Bereichen des Motorsports macht er Schluss. Ulli Gropengiesser hört auf und hängt seinen Helm an den Nagel und gibt dem Nachwuchs, seinem Sohn Chris, eine Chance.
1975 bestritt Ulli, nachdem er die Nationale ONS-Lizenz (Vorgänger Organisation des heutigen DMSB) erworben hatte, mit der Werra-Land-Rallye seine erste Veranstaltung, unzählige Rallyes im In- und Ausland folgten.
mehr...

   

 
 
 

 

08.10.2016

Abschiedstour 2016 bei der Rallye Melsungen

Da bei der Rallye Hinterland 14 Tage vor der Melsunger Rallye von der ersten WP an Probleme im Antriebsstrang vorhanden waren, ging der Ford Escort RS Cosworth vor dieser Rallye zum Autoservice Ehrle in Schmalkalden, um perfekt vorbereitet zu sein, für die womöglich letzte Rallye von Ulli Gropengiesser und Frank Deiselmann.

mehr...

24.09.2016

5. ADAC-Reifen-Ritter-Rallye-Rallye Hinterland

2 Autos von Gropengiesser
So schnell geht es und die Rallye Hinterland 2016 ist auch schon wieder vorbei.
Nach der Rallye „Rund um den Alheimer“ im Juni gingen am 24.09.2016 wieder zwei Autos von Ulli Gropengiesser an den Start.    mehr....

  

17.09.2016

35. ADAC Reckenberg Rallye des MSC Wiedenbrück

Hochmotiviert brachten Ulli und Chris Gropengiesser mal wieder Ihren Mitsubishi Evo 9 zur Reckenberg Rallye.  mehr...

  

10.09.2016

Rallye Fränkisches Weinland

Am Wochenende machten sich Ulli und Chris Gropengiesser, mit ihrem Ford Escort RS Cosowrth im Gepäck, auf, in das wunderschöne frankisches Weinland zur 4. ADAC Rallye fränkisches Weinland rund um die Stadt Hammelburg.
Sehr heiße Temperaturen machten das Rallyewochenende zu einer wahren Hitzeschlacht. Auch in diesem Jahr präsentierte sich das Starterfeld mit sehr starker Konkurrenz.
mehr...

03.09.2016

ADAC Mittelhessen Rallyesprint Grünberg 

Da die ADAC Rallye Mittelhessen leider kurzfristig abgesagt werden musste, entschied sich der AMC Grünberg trotzdem einen kleinen,  aber feinen Rallyesprint auf die Beine zu stellen.
mehr...

Erlebnis der ganz besonderen Art

Ein Erlebnis der ganz besonderen Art hatte Chris Gropengiesser. Er durfte bemi Shakedown eine Runde neben seinem Freund Rashid Alketbi im Ford Fiesta R5 drehen und war anschließend sehr beeindruckt über die Geschwindigkeit mit der so ein Fahrzeug bewegt wird.
Stock Photo - Rashid Al Ketbi drives Ford Fiesta R5 X Dubai World Rally Team Bosphorus Rally 2015
 

09.07.2016

Rallye Grönegau

Ulli Gropengiesser/Frank Deiselmann
Eine Woche nach der nicht so erfolgreichen Grabfeldrallye ging es für Ulli Gropengiesser, diesmal mit Frank Deiselmann, schon bei der 9. ADAC Grönegau Rallye weiter. Bei sonnigem, warmen Wetter und einem sehr stark besetzten Starterfeld mit sehr vielen holländischen Teilnehmern ging es für Ulli und Frank am Mittag los.   mehr...

02.07.2016

23. ADAC Grabfeldrallye des AMC Bad Königshofen

Bericht von Nina Becker

11.06.2016

ADAC Rallye Rund um den Alheimer

Chris Gropengiesser 7. Platz im Gesamt
Diesmal ging es mit zwei Autos aus dem Hause Gropengiesser zur Jubiläumsrallye, der 30. ADAC Rallye Rund um den Alheimer, die ein sehr starkes Starterfeld vorweisen konnte.
Mit der Besetzung Ulli Gropengiesser/Frank Deiselmann auf Ihrem Ford Escort RS Cosworth und Chris Gropengiesser mit Tina Annemüller im Mitsubishi Lancer Evo 9 ging es um kurz nach 13:00 Uhr mit voller Konzentration auf die erste Schleife der Rallye.  mehr...
 

18.06.2016

39. ADAC Landsbergrallye des MC Meiningen

Eine Woche nach der Rallye „Rund um den Alheimer“ des MSC Braach, ging es für Ulli und Chris Gropengiesser, diesmal wieder zusammen im Auto, zur Landsberg- rallye nach Meiningen.
Dort wartete ein sehr stark besetztes Feld mit vielen einheimischen Fahrern auf das Vater-Sohn Team.
mehr...

14.05.2016

19. FTE ADAC Hassberg-Rallye 2016 des AC Ebern

 Aufgrund des erlittenen Motorschadens am Ford Escort RS Cosworth bei der
 Kurhessen Rallye Ende April, musste Ulli Gropengiesser bei der diesjährigen
 Haßberg Rallye am 14.05.2016 auf den bewährten Mitsubishi Lancer Evo 9 
 zurückgreifen.
  mehr...

23.04.2016

Roland Rallye Nordhausen

Ulli und Chris Gropengiesser mit gemieteten Mitsubishi Lancer Evo 8
Mit einem, von Autoservice Ehrle gemieteten Mitsubishi Lancer Evo 8, ging es für Ulli und Chris Gropengiesser am vergangenen Wochenende zum 2. Lauf des Schotter Cups, der Roland Rallye in Nordhausen.
Ohne große Erfahrung mit dem Auto ging es am Mittag los zur ersten Sektion der Rallye, die aus einem wunderbaren Mix aus Asphalt und Schotter bestand.
mehr...

20.03.2016

ADAC Oster-Rallye Tiefenbach

 Am Karfreitag machte sich das Team Ulli und Chris Gropengiesser auf
 den langen Weg zur Osterrallye nach Tiefenbach in der Nähe von
 Passau. Die Rallye war mit ihren knapp 70 Wertungsprüfungskilio-
 metern  ein Lauf zum DMSB Rallye Cup in der Region Süd.
 Der ganze Freitag war leider von sehr starkem Regen gezeichnet und
 somit waren die sehr schnellen Wertungsprüfungen am Samstag-
 morgen   beim Besichtigen noch feucht und zum Teil richtig nass.    mehr...

05.03.2016

Zwei Rallyeautos von Gropengiesser
bei der ADAC Werra-Meißner Rallye

 Eine Woche nach der Welfen Winter Rallye, starteten zum zweiten mal
 zwei Autos, nach der Hinterland/Hünstein Rallye im vergangen
 September, aus dem Hause Gropengiesser bei der Werra Meißner
 Rallye. Das Team Ulli Gropengiesser/Frank Deiselmann brachte den
 Ford Escort RS Cosworth an den Start und Chris Gropengiesser mit
 Beifahrer Tamas Fedor ging mit dem Mitsubishi Lancer Evo 9 an den
 Start.
mehr,,,

 

10.10.2015

20. ADAC Rallye Bad Emstal

 Vor der Heimveranstaltung des Teams wurde der Ford Escort RS
 Cosoworth nochmals zur "Kur" nach Schmalkalden zum Autoservice
 Ehrle geschickt. Mit neuer Hinterachse und neuem Asphaltfahrwerk
 ging es dann hochmotiviert zur Heimrallye.
 Vom ersten Meter an machte das Vater-Sohn Team deutlich, dass ein
sehr gutes Ergebnis "zu Hause" Pflicht ist.
mehr...

26.09.2015

Hinterland/Hünstin Rallye

 An den Start gingen diesmal nicht das altbewährte Vater-Sohn Team in
 einem Auto, sondern erstmals getrennt!
 Mit der Konstellation Ulli Gropengiesser / Frank Deiselmann auf Ford
 Escort RS Cosworth und erstmals als Fahrer der 19-jährige Chris
 Gropengiesser und Tina Annemüller auf Mitsubishi Lancer Evo 9 Gr.N.
 So ging es voller Tatendrang ins Hinterland.
 mehr...

19.09.2015

Reckenberg Rallye

Das Team Ulli und Chris Gropengiesser starteten diesmal mit Ihrem Mitsubishi Lancer Evo 9 Gr.N.
Nach dem letztjährigem Ausfall auf WP 2, reiste das Vater-Sohn Team mit gemischten Gefühlen zur diesjährigen Reckenberg Rallye. Man hatte sich vorgenommen die Zielflagge zu sehen und das Auto unbeschadet ins Ziel
zu bringen, da am darauffolgenden Wochenende erstmals Chris Gropengiesser den Evo in Wertung einsetzen wollte.
mehr...

13.07.2015

Landsberg Rallye Meiningen

 Nach einem "Kur"-Aufenthalt beim Autoservice-Ehrle  in Schmalkalden ging das
 Vater-Sohn Duo wieder hochmotiviert und voller Freude an den Start, da 
 der Ford Escort RS Cosworth immer besser in Schwung kam.

 mehr...
 

13.06.2015

29. ADAC Rallye „Rund um den Ahlheimer“

 Bei der Rallye Rund um dem Alheimer am 13.06.2015 ging wieder das
  alt bewährte Vater-Sohn Team mit dem Ford Escort RS Cosworth an
  den Start.   
 Nach großen Schwierigkeiten am vorherigen Wochenende arbeitete
 das Team an der Beseitigung der Probleme und ging motiviert an den
 Start zur ersten Schleife der Rallye.
 mehr...                             

06.06.2015

8. ADAC Rallye Grönegau 06. 06. 2015

 Das Team Ulli Gropengiesser / Frank Deiselmann ging mit dem Ford Escort RS
 Cosworth in der Gruppe H16 bei der diesjährigen Grönegau Rallye an den
 Start.  Sohn Chris und Mama Ingrid waren hier als seelische und moralische
 Unterstützer trotzdem mit dabei.
 mehr...

07.03.2015

Werra-Meißner Rallye

 Nach einem nicht ganz optimalen Auftakt bei der Welfen Winter Rallye im
 Februar, machte sich wie bisher jedes Jahr, das Vater-Sohn-Duo auf den
 Weg zur Werra-Meißner Rallye in Weißenborn. Gut gelaunt und mit großer
 Vorfreude startete das Team Ulli und Chris Gropengiesser am Mittag zur
 ersten Etappe der Rallye.
 mehr...

 

14.06.2014

Einstieg für Chris Gropengiesser 

Bei der Rallye Hünstein hatte Chris Gropengiesser seinen Fahrereinstieg
als Vorausfahzeug mit dem EVO seines Vaters

 Am 14.06.2014 feierte erstmals das Team Chris Gropengiesser/Marco Eichholz
 ihre Premiere bei der diesjährigen Hünstein Rallye als Vorauswagen (Mitsubishi
 Lancer Evo 9), die im Jahr 2014 zum zweiten Mal ausgetragen wurde. Mit
 insgesamt 44 Teilnehmern kam ein ansehnliches Starterfeld zusammen.
 Pünktlich um 13:09 Uhr startete das neu formierte Team Gropengiesser/Eichholz in ihre erste Prüfung.
Mit relativ geringen Erwartungen absolvierte das Team die erste Prüfung mit hoher Vorsichtigkeit aber mit einem sehr hohen Spaß-und Lernfaktor. Zwar war man Anfangs mit der Reifenwahl sehr skeptisch, bekam Chris Gropengiesser immer mehr Vertrauen in das Auto, was eine Steigerung auf den darauffolgenden WPs sich in den Zeiten bemerkbar machte. Nachdem das Team die ersten drei Wertungsprüfungen erfolgreich und ohne Probleme absolvierte, hieß es in dem Turn 2, wo die Prüfung Rückwärts gefahren wurde, vorsichtig und mit voller Konzentration sich wieder langsam heran zu tasten. Auch dieses gelang mit Erfolg und so fuhr das Team Gropengiesser/Eichholz bis zum Ende der Veranstaltung ihren „Stiefel“ durch.
Der Veranstalter war sehr zufrieden mit dem Team und voll des Lobes. Auch Zuschauer und Rallye-Teilnehmer gaben dem neu formierten Team ein sehr positives Feedback, was das Team sehr stolz machte. Am Ende hat das Gesamtpaket perfekt gepasst und es ist nicht auszuschließen das weitere Veranstaltungen geplant sind.

 

 09.03.2013

Werra Meißner Rallye

Am 09. März 2013 startete das Team Gropengiesser/Gropengiesser bei der diesjährigen ADAC Werra Meißner Rallye in die Saison 2013.

Hoch motiviert und konzentriert startete das Vater - Sohn Duo um punkt 12:35 Uhr in die erste von fünf Wertungsprüfungen des Tages. Vom ersten Meter an wurden den Teams, darunter Axel Nörenberg, Marcel Mahr Graulich, Björn Henß und Wilfried Fränzke, alles abverlangt, da das Wetter sehr schlecht und unberrechenbar war. Für das Vater/Sohn Team kam nicht nur erschwerend das Wetter dazu, sondern Sie mussten sich auch auf ihr neues Fahrzeug (Mitsubishi Lancer Evo 9) umstellen.

Somit hieß das Ziel sicher die Rallye zu beenden, um weitere wichtige Erkenntnisse vom neu eingesetzten Auto zu bekommen.

Mit den ersten Wertungsprüfungen konnte das Team sehr zufrieden sein, trotz der extrem schwierigen Bedingungen, die von Wertungsprüfung zu Wertungsprüfung extremer wurden.

Am Ende des Tages konnte sich das Team Gropengiesser/Gropengiesser über einen 8.Gesamtplatz und einen 3.Platz in der Klasse freuen, obwohl die Erkenntnis kam, dass noch einiges für die nächste Veranstaltung verbessert werden muss. Der Sieger der diesjährigen Werra Meißner Rallye hieß Björn Henß mit seinem Mitsubishi Lancer Evo 8.

  

 

17.05.2012

Vater + Sohn erfolgreich

Ulli Gropengiesser mit Sohn Chris bei der Rallye „Rund um den Alheimer“

Am 12.05.2012 fand die diesjährige Rallye Rund um den Ahlheimer statt. Hoch motiviert und mit voller Konzentration startete das Team Ulli + Chris Gropen-giesser um 13:40 h in die erste Wertungsprüfung.

Nach dem misslungenen Saisonauftakt bei der Werra-Meißner Rallye, wo das Team schon nach der ersten Prüfung leider durch einen Zylinderkopfdichtungsschaden die Rallye frühzeitig be-enden musste, hieß die Priorität erstmal ins Ziel kommen und das Auto unter Rennbedingungen nochmals zu testen. Die ersten drei Wertungsprüfungen verliefen ohne Probleme und das Auto funktionierte nach langer Zeit mal wieder sehr gut.
mehr...

 Ulli + Chris Gropengiesser Rallye Braach 12.05.12 Ulli + Chris Gropengiesser Rallye Braach 12.05.12 Ulli + Chris Gropengiesser Rallye Braach 12.05.12

 

03.03.2012

Werra-Meißner-Rallye

Youngster proben am Meißner

Der MSC Emstal hat zwei neue Teams. Beide gingen bei der ADAC Werra-Meißner-Rallye 200 an den Start. Der Schauenburger Ulli Gropengiesser mischte mit seinem 17-jährigen Sohn Chris kräftig mit. In ihrem schnellen Ford Escort Cosworth RS fuhren sie in der ersten Wertungsprüfung eine gute Zeit. Jedoch hinderte ein Getriebeschaden die erfolgreiche Weiterfahrt.

Auch noch nicht Volljährig, aber im Besitz des Führerschein, durfte Philipp Bemmann bei der Test- und Einstellfahrt mitmachen. Als Beifahrerin kletterte erstmals Mutter Andrea Bemmann auf den heißen Sitz im selbst aufgebauten Opel Ascona.
HNA Pressebericht...

 

17.-19.06.2011

4. Int. ADAC Herkules-Bergpreis

Klassensieg für Ulli + Chris Gropengiesser

Vom 17.-19.06.2011 fand der diesjährige 4. Int. ADAC Herkules-Bergpreis statt. Alles fing am Freitag den 17. Juni mit der Technischen Abnahme an, mehrere 1000 Fans kamen schon, um sich die schönen alten Autos anzusehen. Die Stimmung war hervorragend und alles war perfekt organisiert. Mit dem Abendessen klang der Freitag dann aus.
Samstagmorgen ging es für das Team Ulli Gropengiesser/Chris Gropengiesser zu dem freiwilligen Shakedown, dabei konnte man den Zuschauern sein Auto präsentierten.
mehr...       Ergebnisse...

 

11.06.2011

 4. ADAC Rallye Grönegau

 Am 11.06.2011 fand die diesjährige ADAC Rallye Grönegau zum 4. Mal statt. Mit insgesamt 66 Teilnehmern, davon 21 aus den Niederlanden, kam ein ansehnliches Starterfeld zusammen. Wie auch im letzten Jahr waren wieder Topfahrer am Start, so der Seriensieger Walter Gromöller, der schnelle Holländer Jan Nijhof sowie John Temmink, Holger Knöbel und Torben Nebel aus der DRM. 

 Um 12.45 Uhr startete das Team Ulli Gropengiesser/ Norbert Höhmann nach über einem halben Jahr Rallyepause in die WP1. Am Start herrschte gute Stimmung bei dem Team, da sie wussten, dass das Auto (nach langer Revisionszeit) endlich in einem guten Zustand ist. Doch dann kam die große Enttäuschung. Kurz vor dem Ziel der WP1 zog das Auto eine große blaue Wolke hinter sich her. Das Team stellte das Auto ab um keinen größeren Schaden anzurichten.
In der Zwischenzeit wurde der Fehler an dem Ford Escort von Ulli Gropengiesser gefunden und wird behoben. 

Wie auch vor 2 Jahren siegte Walter Gromöller auf Opel Ascona 400 vor Bas van Kamperdijk in einem Van Merksteijn Mitsubishi Evo 9. Auf den weiteren Plätzen folgten Harry Kleinjan im VW Golf sowie Wouter Ploeg im BMW.
Ergebnisse...

 

05.03.2011

Ulli + Chris Gropengiesser

Vorausfahrzeug beim Werra Meißner Rallyesprint

  Ulli + Chris Gopengiesser, Werra-Meißner Rallyesprint 2011 Ulli + Chris Gopengiesser, Werra-Meißner Rallyesprint 2011 Ulli + Chris Gopengiesser, Werra-Meißner Rallyesprint 2011

LANCIA DELTA INTEGRALE 4 x 4 Gruppe  Baujahr 1989
Motor: 1981 cmm, 8 Ventile, Turbo, HJS-Kat
Leistung: 330 Nm bei 5200 U/Min  -  ca. 200 PS mit Air Restrictor 34mm   ca.  -  275 PS ohne Air Restrictor
Beschleunigung: von 0 - 100 km/h in 5,9 sec.
 

 

  



   28. ADAC Rallye 200 "Auf nach Melsungen 2009"

 

11.10.08  ADAC Rallye Bad Emstal                08.11.08   ADAC Rallye Race Gollert       

 
   15.11.2008 rallyesprint.eu